Singles versinken lautlos?

Dies ist ein unvollendetes Buch, es fordert seine Leser auf schreibt es weiter und streitet gemeinsam!

 

 

Im Jahr 2017 wohnten 17 Millionen Singles in Deutschland.

 

Die Mehrzahl lebt vermutlich unfreiwillig allein. Alle meistern mehr oder weniger ihr Leben – bis zu dem Tag, ab dem sie pflegende Hilfe brauchen.

Wer alleine lebt, ist darauf eingestellt sich alleine zu helfen. Manche sind gut versichert. Dennoch verdrängen fast alle Gesunden die Vor-stellung „irgendwann mal“ hilfsbedürftig zu werden. Die Statistik sagt, dass bei uns ab einem gewissen Alter jede zweite Frau und je-der dritte Mann ein Pflegefall wird. Wer versorgt die Alleinlebenden? Unser Pflegesystem ist darauf nicht vorbereitet. Es setzt auf Hilfe von Familienangehörigen und das ist fatal.

Immer weniger Familien leben in benachbarten Haushalten, immer sinnloser ist es zudem, dass Gesunde für die häusliche Pflege der Angehörigen ihren Job aufgeben. Und Alleinlebende haben in der Mehrzahl sowieso keine pflegebereiten Angehörigen.

 

Einzig die skandinavischen Staaten, die Niederlande und Belgien er-kannten diese Entwicklung und entschieden sich für ein anderes, wie sich zeigt, sehr erfolgreiches Pflegesystem. Denn es baut nicht auf die Familie.

 

In unserem Land beobachten Politiker eine nahende Lawine hilfloser Mitbürger schon seit 2010! Zahllose Mahnungen sind in den Medien erschienen, aber unser System versagt. Immer weniger Familien können ihre Alten versorgen. Immer mehr Menschen vereinsamen und immer zahlreicher werden sie lautlos einsam sterben. Wir schip-pern wie boat people unabwendbar auf unsere Katastrophe zu.

 

 

Unabwendbar? Wir sind 17 Millionen!

 

 

 

 

 

Inhaltsverzeichnis

 

 

Singles versinken - lautlos?

 

Genug davon!

 

Was erklärt den deutschen Pflegenotstand?

 

Das erfolgreiche skandinavische System.

 

Gibt es Rettung?

 

Wir haben heute die Chance ...

 

Es müssen einzelne Stimmen...

 

Schreibt für uns eure Geschichte.

 

 

Schreibt eure Geschichte für dieses Buch.

Verschafft uns Gehör, wir sind Millionen.

Und überzeugt die Jungen sich für uns

einzusetzen, sie sind die künftigen Alten.

 

Schreibt, wie es wirklich ist, zu l e b e n

und doch auf Hilfe angewiesen zu sein.

Lasst dieses Buch anschwellen auf viele

Seiten, bis wir a l l e begreifen, was

in unserem Land auf uns zukommt,

wenn viele einsam sterben, weil es

zu wenige Helfer gibt.

 

Noch können wir das ändern! Andere

Länder haben es längst geändert.

 

©2019 LLL-Verlag  4,99€

13581 Berlin Postfach 200330

ISBN: 9783748188759

Inhaltlich verantwortlich:

 

Mindmash.tv
c/o Knut Koch

Lindenufer 39

13597 Berlin

 

brief@singlesversinken.de

Postanschrift:

Mindmash.tv

Lindenufer 39

13597 Berlin

Copyright 2019 Knut Koch